๐—ฉ๐—ผ๐—ฟ๐˜€๐˜๐—ฒ๐—น๐—น๐˜‚๐—ป๐—ด ๐—ฑ๐—ฒ๐—ฟ ๐—ž๐—ฎ๐—ป๐—ฑ๐—ถ๐—ฑ๐—ฎ๐˜๐—ฒ๐—ป ๐˜‡๐˜‚๐—ฟ ๐—ž๐—ผ๐—บ๐—บ๐˜‚๐—ป๐—ฎ๐—น๐˜„๐—ฎ๐—ต๐—น ๐—ง๐—ฒ๐—ถ๐—น -๐Ÿฏ๐Ÿฏ-

๐—Ÿ๐—ถ๐˜€๐˜๐—ฒ๐—ป๐—ฝ๐—น๐—ฎ๐˜๐˜‡ 3

Otto Schneider aus Lindenfels
Otto Schneider ist ein Lindenfelser Urgestein und schon lange kommunalpolitisch aktiv; seit 2011 ist er ehrenamtlicher Erster Stadtrat.
In seiner Zeit als Kreistagsabgeordneter hat er alle Landrรคte stets ermahnt, das Lindenfelser Luisen Krankenhaus in die Obhut des Kreiskrankenhauses zu nehmen, um den dauerhaften Erhalt zu sichern. Leider fiel die Mahnung nicht auf fruchtbaren Boden.
Als ehemaliger Finanzbeamter sind die Finanzen natรผrlich sein Steckenpferd. 2012 und 2013 hat er quasi hauptamtlich fรผr 15 Monate die Geschicke der Stadt gelenkt und hier auch andere Einsichten gewonnen.
Im Vereinsleben ist Otto Schneider sehr aktiv, so ist er Vorsitzender der AWO und des รคltesten Lindenfelser Gesangvereins, der Eintracht Lindenfels 1856. Zusammen mit seiner leider schon verstorbenen Frau Rosemarie hat er auch sehr das DRK Lindenfels unterstรผtzt.
Sein Statement:
„Ich mรถchte gerne auch weiterhin vielen Mitbรผrgerinnen und Mitbรผrgern mit Rat und Tat zur Seite stehen.“